DE EN FR

Kompetenz. Aus einer Hand.

Mit über 35 spezialisierten Rechtsanwälten beraten wir umfassend im Wirtschafts- und Verwaltungsrecht. Wir bieten individuelle Lösungen vor allem für den Mittelstand und die öffentliche Hand.

Aktuell

20.07.2014

Birgit Roth-Neuschild erneut unter "Deutschlands besten Anwälten 2014" im IT-Recht

Wie bereits in den vorangegangenen Jahren hat der US-Verlag Best Lawyers Birgit Roth-Neuschild, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, in das Ranking "Deutschlands beste Anwälte 2014" im Bereich Information Technology aufgenommen.

Mehr

Das Ranking, das im Handelsblatt veröffentlicht wird, gibt eine Übersicht über Deutschlands Top-Wirtschaftsanwälte aus 41 Rechtsgebieten von Gesellschafts- über Insolvenz- und Arbeits- bis Steuerrecht. Die von Best Lawyers ermittelten Ergebnisse basieren auf Kollegenempfehlungen: Anwälte werden gefragt, welchen Kollegen außerhalb der eigenen Kanzlei sie ihrem Mandanten empfehlen würden, falls sie das Mandat aus Zeitgründen oder wegen bestehender Interessenkollision nicht selber übernehmen könnten.

Birgit Roth-Neuschild

Schließen

03.07.2014

BENDER HARRER KREVET im Kanzleiführer „Kanzleien in Deutschland 2014“

Erneut wird BENDER HARRER KREVET in dem von der Nomos Verlagsgesellschaft herausgegebenen Kanzleiführer "Kanzleien in Deutschland 2014 - Eine Auswahl deutscher Wirtschaftsanwälte" als eine der rund 400 führenden Wirtschaftskanzleien vorgestellt.

Mehr

Der Kanzleiführer verschafft einen aktuellen Überblick über die in Deutschland führenden Wirtschaftskanzleien, der jedes Jahr von einer unabhängigen Redaktion des Nomos-Verlags erstellt wird. Seit der Erstauflage im Jahr 1997 gehört das Handbuch in seiner mittlerweile 15. Auflage zu den Standardwerken unter den Kanzleiführern.

Das Handbuch zieht folgendes Fazit:

"Die Entscheidung zum Zusammenschluss der beiden Ursprungskanzleien im Jahr 2007 und die Eröffnung des dritten Standorts im badischen Raum erwiesen sich für BENDER HARRER KREVET als gewinnbringend. Hierdurch kann die Sozietät Gebietskörperschaften, Unternehmen und Privatpersonen ein breites Beratungsangebot im Arbeits-, Wirtschafts- und Öffentlichen Recht sowie im IT-Recht und Gewerblichen Rechtsschutz anbieten. Neben dem Steuerstrafrecht macht sich die Kanzlei durch die Tätigkeit der Fachanwälte für Strafrecht Trüg und Habetha im Bereich Wirtschaftsstrafrecht für Mandanten noch attraktiver."

Vollständiges Kanzleiprofil in "Kanzleien in Deutschland 2014"

Schließen

24.06.2014

BENDER HARRER KREVET auf dem Fakultätskarrieretag der Uni Freiburg 2014

Am 02.07.2014 findet zwischen 10 und 15 Uhr der 3. Fakultätskarrieretag für Rechtswissenschaften der Universität Freiburg statt. BENDER HARRER KREVET nimmt wie bereits in den vorangegangen Jahren als Aussteller teil und informiert über Praktika, studentische Nebentätigkeiten, Referendarstellen und den Berufseinstieg in der Sozietät.

Mehr

Studierende der Rechtswissenschaften, Referendare und Absolventen haben an unserem Messestand auf dem Platz der Alten Synagoge in Freiburg die Möglichkeit, Anwältinnen und Anwälten aus verschiedenen Rechtsgebieten kennenzulernen und über die Karrieremöglichkeiten bei BENDER HARRER KREVET ins Gespräch zu kommen.

Gesprächspartner:

10.00 - 11.15 Uhr: Dr. Gerhard Hölzlwimmer (Bau- und Immobilienrecht)
                                    Dominic Roth (Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Insolvenzrecht)

11.15 - 12.30 Uhr: Dr. Bertolt Götte (Bank- und Kapitalmarktrecht, Immobilienrecht,
                                                                      Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht)
                                     Cathrin Gehl, LL.M. (Familienrecht, Arbeitsrecht)
                                    
12.30 - 13.45 Uhr: Dr. Anselm Rengshausen (Haftungs- und Versicherungsrecht)
                                     Thomas Seefried (Öffentliches Recht)

13.45 - 15.00 Uhr: Dr. Jörg Vogel (Arbeitsrecht)
                                     Till Sebastian Wipperfürth (Gewerblicher Rechtsschutz,
                                                                                          Urheberrecht, IT-Recht)

Gerne können Interessenten im Vorfeld der Veranstaltung einen Gesprächstermin vereinbaren:

Till Sebastian Wipperfürth
Tel.: +49 761 28287-0
t.wipperfuerth@bender-harrer.de

Flyer (pdf)

Schließen

05.05.2014

WVIB-Seminar "Rechtsfragen in Einkauf und Vertrieb - Einkaufs- und Lieferverträge inhaltlich gestalten und sicher verhandeln"

Meike Kuhn und Beate Pikolin bieten am 20.05.2014 ein WVIB-Seminar zu Einkaufs- und Lieferverträgen an. Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Vertriebs- und Einkaufsleitung, Sachbearbeiter sowie alle Mitarbeiter, die Verträge verhandeln und abschließen.

Mehr

Fast jedes Unternehmen verwendet eigene Liefer- und Einkaufsbedingungen und Standard-Verträge wie z.B. bei der Werkzeugleihe, Qualitätssicherung und Gewährleistung. Die Meisten gehen selbstverständlich davon aus, dass diese Bedingungen auch Vertragsinhalt werden. Tatsächlich erlangen solche Bedingungen aber oft keine Geltung, weil sie - trotz Unterzeichnung - nicht richtig einbezogen wurden oder inhaltlich unwirksam sind. Außerdem werden Unternehmen ständig mit den Bedingungen und Verträgen von Kunden und Lieferanten konfrontiert. Verhandelt man diese nicht richtig, muss man im Streitfall oft feststellen, dass unbewusst vertragliche Haftungserweiterungen übernommen wurden.

Das Seminar zeigt, wie Unternehmen eigene Bedingungen zu wirksamen Vertragsinhalten machen können und welche rechtlichen "Fallen" beim Abschluss von Einkaufs- und Lieferverträgen vermieden werdem sollten. Angesprochen werden u. a. auch Fragen zur Versicherungsdeckung und zu Auslandsgeschäften.

Das Seminar findet am 20.05.2014, 9.00 Uhr beim WVIB Wirtschaftsverband, Merzhauser Str. 118, 79100 Freiburg statt.

Schließen

16.04.2014

Birgit Roth-Neuschild in "Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen"

Zum 70. Geburtstag des renommierten Münchner IT-Rechtlers Prof. Dr. Jochen Schneider hat der Verlag Dr. Otto Schmidt gemeinsam mit den beiden Herausgebern Isabell Conrad und Dr. Malte Grützmacher und mehr als 60 bekannten Wissenschaftlern und Praktikern das Werk "Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen" veröffentlicht.

Mehr

Das Werk rückt die „Daten“, über die es bisher wenig juristische Literatur gibt, in den Fokus der rechtlichen Betrachtung und kann durch die Vielfalt der Themen als einzigartig betrachtet werden.

Birgit Roth-Neuschild, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, widmet sich in dieser Festgabe dem Thema „Auftragsdatenverarbeitung vs. Datenübermittlung - Folgen der Einordnung als Übermittlung“. Das Bundesdatenschutzgesetz privilegiert gemäß § 11 BDSG die Weitergabe personenbezogener Daten, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Auftragsdatenverarbeitung erfolgt. Liegen die Voraussetzungen für eine solche Auftragsdatenverarbeitung nicht vor, dann gelten die Regeln der §§ 28 ff. BDSG. Wann dies der Fall ist und welche Konsequenzen daraus für denjenigen erwachsen, der personenbezogene Daten weitergibt, z.B. im Rahmen des Outsourcing, ist Gegenstand des Beitrages von Frau Roth-Neuschild.

Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen (Verlag Dr. Otto Schmidt)

Schließen

07.03.2014

2. BHK-Arbeitsrechtstag - Brennpunkte des Arbeitsrechts 2014

Nach der erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr findet auch in diesem Jahr ein BHK-Arbeitsrechtstag statt. Das Arbeitsrechtsteam von BENDER HARRER KREVET und Priv.-Doz. Dr. Gerson Trüg, Fachanwalt für Strafrecht, aus der strafrechtlichen Abteilung werden am 18.03.2014 über aktuelle Themen, neueste Gesetzesentwicklung und Rechtsprechung im Arbeitsrecht informieren.

Mehr

Horst Teichmanis, Dr. Jörg Vogel, Marion Strolka, Cathrin Gehl, LL.M. und Martin Schwind, Fachanwälte für Arbeitsrecht, werden einen Überblick über aktuelle arbeitsrechtliche Themen geben und neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung vorstellen.  Das Spektrum reicht von der AGB-Kontrolle in Arbeitsverträgen, über Elternzeit und Mutterschutz, Leiharbeit und Kündigungsrecht bis hin zu den Möglichkeiten der Anfechtung der Betriebsratswahl.

Zum Abschluss wird in diesem Jahr Priv.-Doz. Dr. Gerson Trüg, Fachanwalt für Strafrecht, zu einem arbeitsstrafrechtlichen Thema (strafrechtliche Risiken von Unternehmen und Unternehmensvertreter) referieren.

Programm (pdf)

Schließen

Freiburg
Telefon: +49 761 28287-0
Telefax: +49 761 28287-55
freiburg@bender-harrer.de

Lörrach
Telefon: +49 7621 4099-0
Telefax: +49 7621 4099-40
loerrach@bender-harrer.de

Karlsruhe
Telefon: +49 721 959794-0
Telefax: +49 721 959794-60
karlsruhe@bender-harrer.de

Bender Harrer Krevet