DE.EN

IT-Recht, E-Commerce, Datenschutz

Zu unseren besonderen Kompetenzen zählt die Beratung in Rechtsfragen rund um Informationstechnologien. Dazu gehören die Lizenzierung und der Vertrieb von Software sowie die Begleitung von IT-Projekten. Nahezu jedes Unternehmen ist heute im Internet präsent; häufig werden Produkte und Dienstleistungen online angeboten. Dabei sind zahlreiche gesetzliche und von den Gerichten entwickelte Anforderungen zu erfüllen. Vor allem im B2C-Bereich müssen die Anbieter komplexe Vorgaben beachten. Zunehmend stellen sich datenschutzrechtliche Fragen, nicht zuletzt als Teil unternehmensinterner Compliance-Maßnahmen.

Im IT-Recht beraten wir überregional namhafte Softwareunternehmen und IT-Anwender verschiedener Branchen, Versandhändler, Betreiber von Internetplattformen und Anbieter digitaler Inhalte wie z. B. Verlage.

Unser Schwerpunkt liegt auf der außergerichtlichen Beratung. Wir gestalten und verhandeln IT-bezogene Verträge, erstellen allgemeine Geschäftsbedingungen, Lizenz- und Nutzungsbedingungen und begleiten unsere Mandanten bei Auseinandersetzungen über Mängel und Verzögerungen von Projekten. Wir verfügen auch in der gerichtlichen Durchsetzung über langjährige Erfahrung. IT-Rechtsfragen, z. B. im Datenschutzrecht, lösen wir häufig fachübergreifend gemeinsam mit unseren Experten im Arbeits- oder Verwaltungsrecht. Bei Bedarf können wir einen Kontakt zu EDV-Sachverständigen, IT-Sicherheitsexperten und externen Datenschutzbeauftragten herstellen.

Leistungsspektrum

Software

  • Softwarelizenzverträge, Softwarevertrieb (einschließlich innovativer Vertriebsmodelle wie z. B. Downloadplattformen, Software as a Service, Cloud-Services)
  • Projektverträge über die Entwicklung von Individualsoftware
  • Verträge über die Pflege und Wartung von Software, Service-Level-Agreements
  • Verträge über Quellcodehinterlegung
  • Outsourcing
  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen wegen Softwaremängeln, Begleitung bei Projektschieflagen
  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen wegen Urheberrechtsverletzungen

Internet

  • Domainstreitigkeiten
  • Rechtliche Anforderungen an Websites
  • Nutzungsbedingungen
  • Internetspezifische Werbeformen (z. B. Bannerwerbung, Verlinkung, AdWords, Suchmaschinenoptimierung)
  • Haftung für Äußerungen im Internet (z. B. auf Websites, Bewertungsportalen oder in Blogs)

E-Commerce

  • Rechtssichere Gestaltung von Webshops und E-Commerce-Plattformen (B2B und B2C)
  • Verbraucherschutz im Internet

Datenschutz

  • Gestaltung von Datenschutzerklärungen und Einwilligungen
  • Prüfung der Zulässigkeit von Datenerhebung und -nutzung
  • Datenschutzrechtliche Verträge, insbesondere im Bereich der Auftragsdatenverarbeitung, auch grenzüberschreitend
  • Arbeitnehmer- und Patientendatenschutz
  • Vertretung gegenüber Aufsichtsbehörden

© 2018 BENDER HARRER KREVET

© 2018 BENDER HARRER KREVET