DE.EN

Corona-Virus

BENDER HARRER BLEIBT MIT IHNEN IM KONTAKT

Sehr geehrte Mandanten, sehr geehrte Mandantinnen,

das Corona-Virus scheint derzeit allgegenwärtig. Viele Unternehmen haben darauf reagiert, ihren Mitarbeitern Home-Office ermöglicht oder die Wahrnehmung auswärtiger Termine eingeschränkt. Dennoch muss jederzeit ein reibungsloser Betrieb gewährleistet werden. Das gilt auch für die Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen.

Auch wir haben deshalb sichergestellt, dass unser Kanzleibetrieb in vollem Umfang aufrechterhalten bleibt und Ihnen BENDER HARRER KREVET in der gewohnten Qualität und Erreichbarkeit zur Verfügung steht. Sie erreichen uns wie üblich per Telefon oder E-Mail.

Wir folgen aber den Empfehlungen aller führenden Experten und reduzieren in unserem Büro die sozialen Kontakte auf ein notwendiges Mindestmaß, um einen Beitrag zur Eindämmung von COVID-19 zu leisten. Wir haben unsere Arbeitsabläufe teilweise auf das Home Office verlagert, um unsere Mitarbeiter, deren Familien, alle unsere Partner und alle geschäftlichen Kontakte sowie die Gesellschaft zu schützen. 

Die Kanzlei BENDER HARRER KREVET hat daher beschlossen, Besprechungen mit Mandanten bis auf weiteres soweit möglich nicht mehr physisch, sondern telefonisch oder im Rahmen von Videokonferenzen abzuhalten. Hierdurch gewährleisten wir auch in Zukunft eine persönliche, effiziente und vor allem zeitnahe Betreuung Ihrer Anliegen und Interessen auf juristisch höchstem Niveau. Mit unserer modernen IT-Infrastruktur haben wir die nötige Basis dafür geschaffen und auch ausführlich getestet. Über Videokonferenz können wir bei Bedarf eine große Anzahl von Teilnehmern miteinander verbinden. Für Videokonferenzen benötigen Sie lediglich einen Zugang zum Internet sowie eine Möglichkeit zur Videotelefonie. Videokonferenzen können insbesondere über Laptops als auch MacBooks, Tablets oder Smartphones geführt werden, welche über eine eingebaute Webcam verfügen. Die hierfür notwendige Software wird Ihnen im Rahmen der Einladung durch uns per Link zur Verfügung gestellt und lässt sich leicht installieren. Besondere Administratorenrechte sind nicht erforderlich.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und stehen für Fragen gern zur Verfügung.

Beiträge und Informationen

07.04.2020

Unternehmen in der Krise: Staatshaftungsansprüche wegen Betriebsschließungen

Die Corona-Krise trifft uns alle hart. Doch manche trifft sie sehr viel härter. Das sind vor allem die Unternehmerinnen und Unternehmer, die derzeit schließen müssen: Einzelhändler, Gastronomen, Hotels, Kulturbetriebe – die Liste ist lang. Es liegt im Interesse aller, dass die Solidargemeinschaft die Schäden zu einem guten Teil trägt. Denn auch nach der Krise wollen die Menschen durch lebenswerte Innenstädte flanieren, ins Kino oder Restaurant gehen. Die Antwort auf die Krise muss daher eine solidarische sein. In unserem Beitrag haben wir die aktuellen Informationen zusammengefasst.

Download Beitrag (pdf): Unternehmen in der Krise: Staatshaftungsansprüche wegen Betriebsschließungen

06.04.2020

Corona und Soforthilfe

Im beschlossenen Maßnahmenpaket der Bundesregierung vom 27.03.2020 wurden unter anderem Milliarden Hilfspakete für kleine Unternehmen, Selbständige und Freiberufler beschlossen. Herzstück dieses Maßnahmenpakets sind die Corona-Bundes-Soforthilfen. Die Soforthilfen sollen den von den Auswirkungen des Coronavirus betroffenen Selbständigen und kleinen Unternehmen schnell und unkompliziert helfen. Informationen zur Soforthilfe finden Sie in unserem Beitrag.

Download Beitrag (pdf): Corona und Soforthilfe

Corona und Einreisebeschränkungen

Bundesinnenminister Seehofer hat am 16.03.2020 zur Bekämpfung des Coronavirus Einreisebeschränkungen an den deutschen Schengen Außengrenzen angeordnet. Wir haben die entsprechenden Informationen für Sie in einem Beitrag aufbereitet.

Download Beitrag (pdf): Corona und Einreisebeschränkungen

03.04.2020

Corona und Steuern

Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat haben am 27.03.2020 ein Maßnahmenpaket von historischem Ausmaß im Kampf gegen das Coronavirus auf den Weg gebracht. Hierunter fallen Milliarden-Hilfsprogramme für kleine Unternehmen, Selbständige und Freiberufler, sowie steuerliche Hilfsmaßnahmen. In unserem Beitrag informieren wir zu den steuerlichen Hilfsmaßnahmen.

Download Beitrag (pdf): Corona und Steuern

01.04.2020

Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht und Insolvenzrecht – Neuregelungen infolge von Corona

Am Freitag, dem 27. März 2020 ist zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie ein Änderungsgesetz beschlossen und im Bundesgesetzblatt (BGBl. I Nr. 14, S. 569-574) verkündet worden, mit dem vorübergehend Vereinfachungen im Gesellschaftsrecht, im Umwandlungsrecht und im Insolvenzrecht in Kraft gesetzt wurden. In unserem Beitrag stellen wir die Neuregelungen im Einzelnen vor.

Download Beitrag (pdf): Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht und Insolvenzrecht - Neuregelungen infolge von Corona

26.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps: Corona und kein Ende - Arbeitsrechtliche Rechte und Pflichten

Download Beitrag (pdf): Corona und kein Ende - Arbeitsrechtliche Rechte und Pflichten

26.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps: Corona und Betriebsrat

Download Beitrag (pdf): Corona und Betriebsrat

26.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps: Neues zur Kurzarbeit

Download Beitrag (pdf): Neues zur Kurzarbeit

26.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps für die Einkaufsabteilung in Zeiten von Corona anhand einiger Beispielsfälle

Durch die Corona Pandemie bedingt häufen sich die Absagen von gebührenpflichtigen Veranstaltungen und die Stornierungen von Aufträgen. Davon ist nicht nur der Vertrieb sondern auch die Beschaffung betroffen, die die für die Produktion notwendigen Materialien organisieren muss. Welche Rechte haben die beauftragenden Unternehmen? Anhand von einigen Beispielsfällen aus der Praxis werden die rechtlichen Möglichkeiten des Auftraggebers beleuchtet. 

Download Beitrag (pdf): Rechtliche Hinweise und Tipps für die Einkaufsabteilung in Zeiten von Corona anhand einiger Beispielfälle

23.03.2020

Betriebsschließungen wegen Corona: Unternehmer bringen Sonderopfer für die Allgemeinheit

Die Corona-Krise trifft uns alle, aber nicht alle gleichermaßen hart wie diejenigen Unternehmer, die jetzt ihre Betriebe schließen müssen. Sie erbringen ein Sonderopfer für die Allgemeinheit, das die Solidargemeinschaft ausgleichen muss, schreiben Dr. Patrick Heinemann und Dr. Jörg Vogel in einem aktuellen Beitrag für F.A.Z. Einspruch, den Sie hier lesen können (kostenpflichtiger Inhalt).

23.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps zu Mietrückständen bei Gewerbemietverträgen wegen des Coronavirus

Die aktuelle Situation wird dazu führen, dass in vielen Mietverträgen die Miete nicht mehr fließt. Nicht bezahlte Miete kann dann u.a. schnell zur Kündigung führen. In unserem Beitrag geben wir Ihnen als Vermieter bzw. Mieter von Gewerbeimmobilien rechtliche Hinweise und Tipps.

Download Beitrag (pdf): Vermieten und Mieten in Zeiten von Corona

23.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps zu geplanten Änderungen des Insolvenzrechts auf Grund der Corona-Pandemie

Der Gesetzgeber arbeitet derzeit mit Hochdruck an einer Notfallregelung, mit der u.a. insolvenzrechtliche Regelungen im Zuge der Corona-Pandemie modifiziert werden sollen. In unserem Beitrag stellen wir die im Entwurf vorgesehenen Neuregelungen (Stand: 23.3.2020) vor und geben rechtliche Hinweise und Tipps für alle Beteiligten, insbesondere auch auf Gläubigerseite.

Download Beitrag (pdf): Insolvenzrecht in Zeiten von Corona

20.03.2020

Rechtliche Hinweise und Tipps bei Auswirkungen des Coronavirus auf Lieferungen und Lieferketten
 
Die deutsche Wirtschaft ist massiv durch die Auswirkungen des Coronavirus betroffen. Konzerne, wie z.B. VW und Daimler haben ihre Produktionen bereits teilweise gestoppt, mittelständische Unternehmen werden mit Schwierigkeiten in der eigenen Produktion sowie in der Lieferkette konfrontiert. 

Können Sie sich bei Produktions- und Lieferengpässen auf Höhere Gewalt berufen? Oder sind Sie schadensersatzpflichtig? In unserem Beitrag geben wir Ihnen rechtliche Hinweise und Tipps für Ihren Vertrieb und Einkauf.

Download Beitrag (pdf): Rechtliche Hinweise und Tipps zu den Auswirkungen des Coronavirus auf Lieferungen und Lieferketten

17.03.2020

Umgang mit der Corona-Pandemie / Informationen für Dienstgeber

Die Auswirkungen des Corona-Virus nehmen ein bisher unvorstellbares Ausmaß an. Das öffentliche Leben, wie wir es kannten, ist seit der vergangenen Woche weitgehend lahmgelegt. Spätestens seitdem ist es legitim, von einer Corona-Krise zu sprechen. Damit sind für jeden Dienstgeber, aber auch die Mitarbeiter zahlreiche Fragestellungen verbunden. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die arbeitsrechtlichen Aspekte der Corona-Krise und enthält Tipps in diesem Zusammenhang.

Download Beitrag (pdf): Umgang mit der Corona-Pandemie / Informationen für Dienstgeber


Freiburg
Telefon: +49 761 28287-0
Telefax: +49 761 28287-55
freiburg@bender-harrer.de

Lörrach
Telefon: +49 7621 4099-0 
Telefax: +49 7621 4099-40
loerrach@bender-harrer.de

Karlsruhe
Telefon: +49 721 959794-0
Telefax: +49 721 959794-60
karlsruhe@bender-harrer.de

Pforzheim
Telefon: +49 7231 39763-0
Telefax: +49 7231 39763-10
pforzheim@bender-harrer.de

Bonn
Telefon: +49 228 763774-0
Telefax: +49 228 763774-10
bonn@bender-harrer.de

© 2020 BENDER HARRER KREVET

© 2020 BENDER HARRER KREVET