DE.EN

Veranstaltungen Heidrun McKenzie, M.C.L.

21.03.2019, 09:00 – 13:00

"Brexit-Vorbereitung auf ein No-Deal-Szenario"

Ort: Schopfheim
Heidrun McKenzie, M.C.L., Marion Strolka

Mehr

Inhalt

Bei einem harten Brexit ist das Vereinigte Königreich am 30. März 2019 ein Drittland. Das Königreich und die EU verbindet dann weder ein Freihandelsabkommen noch federt eine Übergangsphase die Auswirkungen des Austritts ab.

Diese Informationsveranstaltung zeigt auf, welche Herausforderungen in zentralen Handlungsfeldern bei einem harten Brexit bestehen und gibt Tipps, wie Unternehmen diese Herausforderungen angehen können.

Referenten

Zollrechtliche Aspekte - Warenexport in ein Drittland
Vertreter des Hauptzollamts Lörrach

Rechtliche Aspekte - Auswirkungen auf Bestands- und Neuverträge
Heidrun McKenzie, Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht bei BENDER HARRER KREVET 

Arbeitsrechtliche Folgen und Datenschutz
Marion Strolka, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht bei BENDER HARRER KREVET

Bericht aus Unternehmensperspektive
Michael Regula, Global Saftey Textiles GmbH, Maulburg

Veranstaltungsort

IHK Hochrhein-Bodensee - Schopfheim
E.-Fr.-Glattacker-Weg 1
79650 Schopfheim

Weitere Infiormationen finden Sie auf der Website der IHK.

Schließen

06.11.2015, 09:00 – 17:00

Kartell- und Wettbewerbsrecht kompakt - Kartell- und lauterkeitsrechtliche Fallstricke erkennen und vermeiden

Ort: Schlosshotel Park Consul, Heidenheim
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Kartell- und Wettbewerbsrecht kompakt - Kartell- und lauterkeitsrechtliche Fallstricke erkennen und vermeiden

06.11.2015, 09:00 - 17:00 Uhr
Schlosshotel Park Consul, Heidenheim

Inhalt

Wettbewerb ist das Kernelement jeder Marktwirtschaft. Nur wirksamer Wettbewerb sichert den notwendigen Freiraum für unternehmerische Initiative und Engagement. Zugleich garantiert er den Verbrauchern die Freiheit eigenverantwortlicher Auswahl unter den Angeboten der Unternehmen. Der Staat soll sich lenkender Eingriffe in den Mark weitgehend enthalten, wenn der Wettbewerb ausreichend funktioniert. Er muss aber andererseits dafür sorgen, dass die für den Wettbewerb geltenden Regeln von allen Beteiligten eingehalten werden.

Welche Regeln sind das? Worauf muss ein Unternehmen bei der Abfassung von Verträgen mit Kunden und Zulieferern, beim Kontakt mit Marktbegleitern achten? Wie vermeidet das Unternehmen, diese Regeln zu verletzen, um sich nicht der Gefahr erheblicher Bußgelder der Kartellbehörden oder Schadensersatzforderungen seiner Mitbewerber auszusetzen? Wie vermarktet es seine Produkte bestmöglich, ohne dabei die Grenzen der Lauterkeit zu überschreiten?

Das Seminar gibt anhand von praktischen Beispielen eine Einführung in die kartell- und lauterkeitsrechtlichen Regeln und zudem praktische Tipps für den täglichen Umgang mit und das Verhalten gegenüber Kunden, Lieferanten und Marktbegleitern.

Kartellrecht

  • Beschränkung des Wettbewerbs durch Absprachen
    - Horizontale Kooperationen
    - Vertikale Vereinbarungen
  • Vermeidung übermäßiger Konzentration
    - Fusionskontrolle Deutschland und EU
    - Formen des Missbrauchs
  • Missbrauchskontrolle bei Marktbeherrschung: Bestimmung des Marktes
  • Überblick über die wesentlichen Gruppenfreistellungsverordnungen/Leitlinien der EU
    - Vertikal-GVO
    - Technologie-Transfer-GVO
    - Spezialisierung-GVO
    - Forschung-und Entwicklung-GVO
  • Dawn Raid
  • Folgen von Kartellverstößen

Lauterkeitsrecht

  • Beispiele für unlautere Verhaltensweisen
    - Irreführung
    - vergleichende Werbung
    - unzumutbare Belästigung
  • Ansprüche gegen den Verletzer
  • Durchsetzung der Ansprüche
  • Verletzer
    - Unternehmen
    - Geschäftsführer

Programm (pdf)

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte in Entwicklung, Einkauf, Vertrieb und Marketing

Referentin

Heidrun McKenzie, M.C.L., Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz,
                                                    Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht
Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET

Veranstalter

IHK-Unternehmer Akademie

Adresse

Schlosshotel Park Consul, Hugo-Rupf-Platz 2, 89522 Heidenheim
Anfahrt (Google Maps)

Preis

590,- €

Anmeldung

Online-Formular (IHK-Unternehmer Akademie)

Schließen

23.09.2015, 09:00 – 17:00

Qualitätssicherung in der Lieferkette

Ort: WVIB Wirtschaftsverband, Freiburg
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Qualitätssicherung in der Lieferkette

23.09.2015, 09:00 - 17:00 Uhr
WVIB Wirtschaftsverband, Freiburg

Inhalt

Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ist ausschlaggebend für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Für zertifizierte Unternehmen ist ein effizientes Qualitätsmanagementsystem entscheidend. Dies gilt insbesondere im Verhältnis zwischen Zulieferer und Hersteller bei arbeitsteiligen Produkten, z.B. in der Automobilzulieferindustrie. Eine Qualitätssicherungsvereinbarung ist das vertragliche Instrument, das die technischen und organisatorischen Abläufe der überbetrieblichen Zusammenarbeit regelt und die Haftungsrisiken angemessen verteilt.

Die Teilnehmer lernen zunächst mit Hilfe praktischer Beispiele die gesetzlichen Haftungsregelungen bei Qualitätsmängeln und Produktfehlern kennen. Anschließend erarbeiten sie mit der Referentin den wesentlichen Inhalt einer Qualitätssicherungsvereinbarung, erhalten Mustervorschläge und Tipps für die wesentlichen vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Teilnehmer sollen so ein Gespür für die zusätzlichen Risiken der arbeitsteiligen Fertigung und wertvolle Hinweise zur Risikobewältigung im täglichen Geschäft erhalten.

Programm (pdf)

Zielgruppe

Geschäftsleitung, Vertriebs-, Einkaufs- und QS-Leitung, Sachbearbeiter und alle Mitarbeiter, die Verträge verhandeln und abschließen

Referentin

Heidrun McKenzie, M.C.L., Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz,
                                                    Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht
Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET

Veranstalter

Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V. (WVIB), Merzhauser Str. 118, 79100 Freiburg

Adresse

WVIB-Haus, Merzhauser Str. 118, 79100 Freiburg
Anfahrt (Google Maps)

Anmeldung

per Fax: 0761/456744402

Online-Anmeldung

Schließen

16.03.2015, 14:00 – 17:00

Crashtest: Überfährt die Automobilindustrie ihre Zulieferer?

Ort: Streck Transportgesellschaft, Freiburg
Meike Kuhn, Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Crashtest: Überfährt die Automobilindustrie ihre Zulieferer?

16.03.2015, 14:00 - 17:00 Uhr
Streck Transportgesellschaft, Freiburg

Inhalt

Die eingangs gestellte Frage „Überfährt die Automobilindustrie ihre Zulieferer?“ müssen wir, aus unserer eigenen Erfahrung und den Rückmeldungen unserer Kunden und Mandanten, leider mit „Ja“ beantworten. Dies bestätigt auf erschreckende Weise auch der in der Wirtschaftswoche Nr. 4 vom 19.01.2015, S. 50, erschienene Artikel „Krankes System: Die Automobilindustrie überfährt zumindest ihre mittelständischen Kunden.“

Unsere Veranstaltung soll Ihnen Tipps für Ihr Risikomanagement und die Vertragsverhandlungen mit den Kunden aus der Automobilindustrie geben. Außerdem berichtet ein Praktiker über seine Erfahrungen im Automotive-Business.

Im Anschluss an die Vorträge bieten wir Ihnen die Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch mit den teilnehmenden Automobilzulieferern.

Programm


14:00 - 14:15 Uhr  Begrüßung durch den Gastgeber
                                    Gerald Penner, Geschäftsführer der Streck Transportgesellschaft mbH

                                    Einführung
                                    Peter Weingärtner, Niederlassungsleiter der Funk Gruppe, Freiburg
                                    Meike Kuhn, Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET, Lörrach

14:15 - 15:15 Uhr  Wie sollten Sie mit den Verträgen Ihrer Automobilkunden umgehen:
                                    Verhandeln, aussitzen oder gleich aufgeben?
                                    Haftungsrisiken in branchenüblichen Kundenklauseln erkennen,
                                    einschätzen
und bewältigen
                                    Meike Kuhn, Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET, Lörrach
                                    Heidrun McKenzie, M.C.L., Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET, Lörrach

15:15 - 15:35 Uhr  Haftpflicht-Versicherungsschutz für die vertraglichen Klauseln
                                     Ihrer Kunden? Ein Überblick

                                     Andrea Schlitter, Funk Gruppe, Freiburg

15:35 - 15:50 Uhr  Kommunikationspause

15:50 - 16:20 Uhr  Erweiterte Rückrufkostendeckung: Ist nun auch der Erfüllungsschaden
                                    versicherbar?

                                    Bernd Oppermann, XL Insurance Company, München

16:20 - 16:50 Uhr  Produkthaftpflicht und Rückruf: Wieviel Risiko können Sie tragen?
                                    Eine Gesamtrisikokostenbetrachtung unter Planungsgesichtspunkten

                                    Hendrik Löffler, Geschäftsführer, Funk RMCE GmbH, Hamburg

16:50 - 17:10 Uhr  Erfahrungsbericht aus der Praxis
                                    Michael Wöhrle, Vice President Sales Actuators, IMS Gear GmbH,
                                    Donaueschingen

ab 17:10 Uhr            Ausklang mit Umtrunk und Imbiss

Referenten

Heidrun McKenzie, M.C.L., Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht
Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET

Meike Kuhn
Rechtsanwältin, BENDER HARRER KREVET

Veranstalter

BENDER HARRER KREVET

Funk Gruppe

Adresse

Streck Transportgesellschaft mbH, Blankreutestr. 6, 79108 Freiburg-Hochdorf
Anfahrt (Google Maps)

Anmeldung

bis spätestens 27.02.2015 per E-Mail an d.lumnitz@funk-gruppe.de oder per Fax an +49 40 3591473-648

Anmeldeformular und Programm (pdf)

Schließen

04.12.2013, 14:30

Rechtliche Besonderheiten bei der Geschäftstätigkeit in den USA mit Professor Ari Afilalo (Rechtsanwalt in New York, Professor der Rutgers Law School)

Ort: Café Inka, Weil am Rhein
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Inhalt:
Unser langjähriger Korrespondenzanwalt in den USA, Professor Ari Afilalo, ist derzeit geschäftlich in Europa unterwegs. Wir nutzen diese Gelegenheit für ein persönliches Kennenlernen mit den von ihm bereits beratenen Mandanten und eine Informationsveranstaltung zu den Besonderheiten des US-amerikanischen (Rechts-)Marktes für alle interessierten Unternehmen. Professor Afilalo wird in einem Überblick in englischer Sprache in die Besonderheiten des US-amerikanischen Marktes einführen. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit ihm bei einem Glas Wein oder einer Tasse Kaffee und einem kleinen Imbiss die speziellen Fragen des eigenen Unternehmens zu besprechen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstalter:
BENDER HARRER KREVET

Adresse:
Dorfstraße 95/1, 79576 Weil am Rhein
Anfahrt (Google Maps)

Anmeldung:
per Telefon: 07621/4099-71 (Gabi Kammerer)
per E-Mail: g.kammerer@bender-harrer.de

Schließen

19.09.2013, 09:00

Qualität sichern und Haftung begrenzen

Ort: WVIB, Freiburg
Heidrun McKenzie, M.C.L., Simone Schumann

Mehr

Inhalt:
Gesetzliche Haftungsverteilung, Grundzüge der Sachmängel u. Produkthaftung, zusätzliche Risiken bei überbetrieblicher Arbeitsteilung, Risikobegrenzung durch Qualitätssicherungsvereinbarungen

Veranstalter:
Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V.

Adresse:
Merzhauser Str. 118, 79100 Freiburg

Anmeldung:
www.wvib.de oder akademie@wvib.de

Schließen

25.10.2012, 13:00

Betriebswirt/Betriebswirtin - Kartell- und Wettbewerbsrecht

Ort: IHK Hochrhein-Bodensee, Schopfheim
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Inhalt:
Grundzüge des Kartell- und Wettbewerbsrechts für Betriebswirte/Betriebswirtinnen

Veranstalter:
IHK Hochrhein-Bodensee

Adresse:
E.Fr.-Gottschalk-Weg 1, 79650 Schopfheim

Schließen

20.09.2012, 09:00

Qualität sichern und Haftung begrenzen

Ort: WVIB-Haus, Freiburg
Heidrun McKenzie, M.C.L., Simone Schumann

Mehr

Inhalt:
Gesetzliche Haftungsverteilung, Grundzüge der Sachmängel u. Produkthaftung, zusätzliche Risiken bei überbetrieblicher Arbeitsteilung, Risikobegrenzung durch Qualitätssicherungsvereinbarungen

Veranstalter:
Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V.

Adresse:
Merzhauser Str. 118, 79100 Freiburg

Schließen

13.04.2012, 13:00

Betriebswirt/Betriebswirtin - Kartell- und Wettbewerbsrecht

Ort: IHK Hochrhein-Bodensee, Schopfheim
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Inhalt:
Grundzüge des Kartell- und Wettbewerbsrechts für Betriebswirte/Betriebswirtinnen

Veranstalter:
IHK Hochrhein-Bodensee

Adresse:
E.Fr.-Gottschalk-Weg 1, 79650 Schopfheim

Schließen

23.05.2011

Incoterms® 2010

Ort: Hotel Sedartis, Thalwil
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Inhalt:
Vorstellung der Incoterms® 2010, Besonderheiten/Neuerungen
gegenüber den Incoterms 2000, richtige Auswahl und Einbeziehung in Verträge

Veranstalter:
Handelskammer Deutschland-Schweiz

Adresse:
Tödistr. 60, CH-8002 Zürich

Schließen

07.05.2011, 09:00

Betriebswirt/Betriebswirtin - Kartell- und Wettbewerbsrecht

Ort: IHK Hochrhein-Bodensee, Schopfheim
Heidrun McKenzie, M.C.L.

Mehr

Inhalt:
Grundzüge des Kartell- und Wettbewerbsrechts für Betriebswirte/Betriebswirtinnen

Veranstalter:
IHK Hochrhein-Bodensee

Adresse:
E.Fr.-Gottschalk-Weg 1, 79650 Schopfheim

Schließen

© 2019 BENDER HARRER KREVET

© 2019 BENDER HARRER KREVET